< zurück

Popup-Velowege

Während der Pandemie wurden verschiedene Strassen kurzfristig mit breiten Velowegen oder Velostreifen ausgerüstet – oft führten diese zu einem deutlichen Zuwachs an Velofahrenden, sodass die Infrastrukturen verstetigt wurden. In der Schweiz sind die bekanntesten Beispiele aus Lausanne oder Genf (eine Evaluation ist hier zu finden). Auch in Berlin haben die Popup-Velowege Wellen geschlagen, wobei hierzu ein gutes Handbuch erstellt wurde.

(c) Titelbild: Fabian Deter, Wikimedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.