< zurück

Velostrassen auf Berner Quartierstrassen

Zurzeit sind in Bern fünf Velostrassen in Betrieb, im Jahr 2022 sollen weitere dazukommen.

Velostrassen ermöglichen im Sinne von «Velo-Komfortrouten» gute Veloverbindungen in Tempo-30-Zonen. Der Rechtsvortritt wird dabei aufgehoben, so dass den Velofahrenden sichere und unterbruchsfreie Verbindungen zur Verfügung stehen. Im Jahr 2020 hat der Bund das Verkehrsregime der Velostrassen ins ordentliche Recht überführt. Zurzeit bestehen in Bern fünf Strecken, davon zwei in der Länggasse sowie je eine im Breitenrain, im Tscharnergut und im Kirchenfeld. Die Stadt Bern realisiert bis im Frühjahr 2023 drei weitere Velostrassen.

Quelle Text und Bilder: Stadt Bern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.